Badische Meile 2019

Am Sonntag, 5. Mai 2019 haben wir mit Läuferinnen des VFL Bellheim an der 30. Ausgabe der Badischen Meile für den VfL Bellheim teilgenommen. Dieser Lauf ging durch die Karlsruher Innenstadt und hat Tradition. Nicht umsonst sind über 6000 Läufer*innen bei diesem schönen Laufevent dabei gewesen.
Die Laufstrecke war 8,9 km lang und das Wetter war trocken, etwas kühl. Alles in allem ein gutes Läuferwetter, weil relativ wenig Wind. Verbesserungswürdig ist bei diesem schönen Lauf die Einteilung beim Start. Leider wurde nicht in verschiedenen Zonen gestartet und gelaufen wie es z.B. beim Marathon meistens der Fall ist.

BellheimDas Problem ist viele Läufer*innen behindern ungewollt die anderen, weil sie einfach langsamer sind.
Wenn es dann in Kurven oder Fahr-bahnverengungen geht besteht ein hohes Verletzungsrisiko. Warum? – Man muß auf Bürgersteige oder Grünflächen ausweichen, wenn man nicht behindert werden will.
Man kommt nicht in seinen Laufrhythmus bzw. es ist schwer eine Lücke zu finden und das Lauftempo wird unterbrochen. Die Laufgruppe s. Abbildung die zusammen anlief bestand aus vier Laufteilnehmer*innen.

Als Lauftrainer für den VfL Bellheim war meine Aufgabe eine Teilnehmerin vom VfL Bellheim auf eine Zeit unter 50 Minuten zu bringen. Dies gelang mit einer Endzeit von 46:21 Minuten. Susanne hatte einen guten Tag und so finishden wir sehr gut. Die beiden anderen Zeiten waren im 49 und 52 Minuten-Bereich. Ebenfalls eine sehr gute Leistung. Mit dem Ergebnissen können wir sehr zufrieden sein und was noch besser ist: jetzt hat man eine Standortbestimmung was geht und wieviel Luft nach oben ist.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s