„Troias Schneller Heiner-Lauf“

Am Samstag, 6. März 2021 haben wir in der Pfungstädter Winter-Laufcup-Serie virtuell den „Troias Schneller Heiner“ absolviert. Für die 10 km-Laufstrecke haben wir wieder den Ordenswald gewählt. Als Start hat sich der Parkplatz Ordenswald nähe Reitclub, Reiterstube Neustadt bewährt. Das Ziel befindet sich am asphaltierten Radweg unweit des Soldatenweihers. Hier kann man einen realen Wettkampf hervorragend absolvieren und mit dem Geläuf kombinieren. D.h. gelaufen wird bei dieser 10 km Laufstrecke ca 7,5 km Waldboden und 2,5 km Asphalt.

Der Wettergott meinte es gut mit uns und so konnten wir bei herrlichem sonnigem Laufwetter ein gutes Lauftempo durchgängig halten.

Wir waren mit drei Teilnehmer/in am Start. Monika konnte wieder eine gute Leistung abrufen und die angepeilte Laufzeit gut erreichen. Christian und ich stellten uns als „Hasen“ zur Verfügung. Ein gleichmäßiges Lauftempo für die
10 km-Laufstrecke war der Schlüssel, das Laufziel unter 60 Minuten zu erreichen.

Dieser Lauf hat wieder sehr viel Spaß gemacht und man hält schon Ausschau nach dem nächsten Event.
Wieder wurde eine Läuferweisheit umgesetzt, d.h. sich realistische Laufziele zu setzen indem man etwas langsamer beginnt um hinten raus nochmal zuzulegen. Man spricht dann von einem „negativen Split“, wenn die 2. Hälfte der Strecke schneller zurückgelegt werden kann.

Keep on Running!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s