Bericht zum Bienwald-Halbmarathon in Kandel

2. Oktober 2021

Beginn: 10 Uhr:

Insgesamt ca. 700 Starter*innen

Optimale Temperaturen 12-15° und trocken

Davon 300 beim Marathon und 400 beim Halbmarathon.

Die Laufstrecke verlief unwesentlich anders. Der Wendepunkt nach 10,5-11km etwas verlegt. Trotzdem wie immer eine schnelle Laufstrecke. Die Starter waren alle gut gelaunt endlich mal wieder an einem Event live teilzunehmen. Es ist und bleibt etwas anderes…es ist schöner, als virtuell zu laufen.
Die Atmosphäre ist eine ganz andere, die Spannung vor dem, im Lauf und danach trotz Maskenpflicht vorm Start und im Ziel wurde gut umgesetzt. Ein Lob für die Organisation an den Veranstalter, alles lief super ab.



Wir waren diesmal mit 3 Starter dabei:
In Absprache war der Plan bis km 15 in der Pace zw. 5:30-5:20 zusammen anzulaufen. Das haben Johannes und Jürgen optimal umgesetzt. Monika war in die Vorbereitung involviert und absolvierte zusammen mit Johannes die Trainingsläufe.
Beim Bienwald-Halbmarathon in Kandel lief Jürgen als Pacemaker und es klappte hervorragend. Wir konnten unseren Tempoplan umsetzen. Monika lief ihr eigenes Rennen da sie erst nach einer langen Verletzungspause zurückkam. Ihre Erfahrung vieler Läufe half ihr ebenfalls ihre Ziel-Zeit zu erreichen.

Monika lief in der AK auf Platz 2, Gesamt 268

Jürgen lief in der AK auf Platz 3, Gesamt 197

Johannes lief den Halbmarathon, Gesamt 173
unter 2 Std in persönlicher Bestzeit.

Monika: Nettoendzeit 2:10:36 Std.

Jürgen: Nettoendzeit: 1:57:40 Std.

Johannes: Nettoendzeit: 1:53:53 Std.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s